In der ImpulsWerkstatt arbeiten TrainerInnen, die sich dem Ansatz verschrieben haben und ihn in aller Regel auch in einem unserer Arbeitsfelder ganz konkret umsetzen - in Schule, Gruppendienst, Beratung, Feldern der offenen Jugendarbeit oder Führung und Leitung.

 

Joachim Welter

Jahrgang 1960, verheiratet, 2 Kinder

Motto

Der Lehrer wirkt weder als moralisches Vorbild noch als Autorität; er ist bloß Geburtshelfer… bilden ist (insoweit) Hebammenkunst.  (Sokrates)

Ausbildungen

  • Studium der Psychologie (1984 -1990)
  • Kompakttraining in Organisationsentwicklung,
  • TRIGON (1995/1996)
  • Zertifikatslehrgang „Qualitätsmanager“, DEKRA (1997)
  • Ausbildung zum Trainer lösungorientierter Arbeit, ZLB Winterthur  (2006-2008)

Berufliche Tätigkeit

  • 1987-1992 Psychologe im gruppenergänzenden Dienst, Kinder- und Jugendheim St. Anton Riegel
  • seit 1992 Stiftungsdirektor und Heimleiter der kirchlichen Stiftung „Erzb. Kinder- und Jugendheim St. Anton“ und ihrer Einrichtung "LBZ St. Anton"
  • 2008: Gründung des zlb-blickwechsel

Aktuelle Arbeitsbereiche

  • Führung und Leitung einer Organisation der Jugenhilfe mit einem differenzierten Angebot in den Bereichen Jugendberatung/ Offene Jugendarbeit, Kompetenzentwicklung,teilstationärer und stationärer sowie intensivpädagogischer Hilfen mit insgesamt 105 Plätzen und 128 Beschäftigten.
  • Qualitätssicherung und konzeptionelle wie auch organisationsbezogene Weiterentwicklung
  • Dozenten- und Trainertätigkeit
  • Kongressleitung Riegeler Impulswerkstatt
  • Buchautor

 

 

Michael Eisele

Jahrgang 1961, verheiratet, 2 Kinder

Motto

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen,um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

Ausbildungen

  • Studium Lehramt an Gymnasien (1981-1987)
  • Studium zum Diplom-Motologen (1989-1992)
  • Studium Lehramt an Sonderschulen (1993-1995)
  • Ausbildung zum Trainer lösungorientierter Arbeit,
  • ZLB Winterthur  (2006-2008)

Berufliche Tätigkeiten

  • 1995-2000 Sonderschullehrer und Schulleiter, Klinikschule der Familienrehaklinik Glottertal
  • 2000-2005 Sonderschullehrer an einer Förderschule
  • Seit 2005 Sonderschulrektor am LBZ St. Anton, Riegel
  • 2008: Gründung des zlb-blickwechsel

Aktuelle Arbeitsbereiche

  • Schulleiter am LBZ St. Anton in Riegel mit den Schwerpunkten, Aufbau und Sicherung von Lösungs- und Kompetenzorientierung in der interdisziplinären Arbeit.
  • Dozenten- und Trainertätigkeit im pädagogischen Berufsfeld.
  • Organisations- / Systemberatung im Rahmen des Sonderpädagogischen Dienstes in Schulen.
  • Kongressleitung Riegeler Impulswerkstatt

 

Volker Holm

Motto

Ermutiger auf dem Weg: Entdecke deine Chancen, lebe deine Möglichkeiten!

Ausbildungen

  • Diplom Sozialpädagoge ( Evang. FH Freiburg)
  • Lebens- und Sozialberater (DGBTS)
  • Grundausbildungen: Themenzentrierte Interaktion (Evang. FH Freiburg)
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung (Evang. FH Freiburg)
  • Systemische Paar- und Familientherapie (FFAK)
  • Box- Instructor (for!(ju:))
  • Lösungsorientierter Berater und Supervisor (ILBS Heidelberg)               

Berufliche Tätigkeit

  • Jugendhilfswerk Freiburg
  • Christophorus Jugendwerk Oberrimsingen
  • Erziehungs- und Familienberatungsstelle Emmendingen
  • SOS Kinderdorf Sulzburg

Aktuelle Arbeitsbereiche

  • Teilgeschlossene Intensivpädagogische Gruppe im LBZ St. Anton, Riegel

 

Thomas Saar

Motto:

„Haltung ist eine kleine Sache, die einen großen Unterschied macht.“ (Sir Winston Churchill)


Ausbildungen:

  • Dipl. Sozialarbeiter (FH)
  • Klientenzentrierte Beratung
  • Fußballtrainer
  • Box-Instructor
  • Therapeutisches Zaubern

Berufliche Tätigkeit:

  • Führungsverantwortung Tagesgruppe St. Miriam
  • Koordination Hilfeplanung Tagesgruppen


Aktuelle Arbeitsbereiche:

  • Tagesgruppe
  • Interne Konzeptentwicklung
  • Arbeitskreis Regionale Jugendhilfe
  • BAG LOA

Nächste Seminare

ABGESAGT - Konflikttraining - Konflikte als Chance im pädagogischen Alltag begreifen und gestalten

Beginn: 09.02.2022, 09:00
Ende: 11.02.2022, 17:00
Anmeldeschluss: 17.01.2022, 12:00
Gebühren: 375.00 €
Alle Veranstaltungen

Auf dem Sprung? Dann ab zu uns!

Sie wollen sich verändern und/oder suchen eine neue Herausforderung? Sie arbeiten gerne mit Menschen zusammen? Sie wünschen sich einen sicheren Arbeitsplatz in einer innovativen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung?
Sie wollen schon vorab wissen, was Sie erwartet?
 

Das Video hat Sie angesprochen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen unserer Einrichtung!

 

Bei uns gelebt – und Gewalt erfahren? Dann melde dich!

Vor wenigen Wochen hatte ich ein längeres Gespräch mit einem jungen Mann, der in den 90-ziger Jahren über lange Zeit in einer unserer Wohngruppen gelebt und mir davon erzählt hat, wie unartige Kinder immer wieder Schläge erhalten ... weiterlesen

News

Mehr Bio aus der Region für die Region

23-12-2021

Die Projektlaufzeit der Bio-Musterregion Freiburg wird vom Land um drei Jahre verlängert Kreis Emmendingen (BZ). Die Bio-Musterregion Freiburg, besehend aus den Landkreisen Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald und der Stadt Freiburg, hat nun die... weiterlesen

Jugendhilfe in Zeiten von Corona

20-12-2021

Corona betrifft uns alle und bestimmt unser Leben seit nun fast zwei Jahren nachhaltig. Kinder und Jugendliche sind hiervon in besonderer Weise betroffen – nicht nur als Schülerinnen und Schüler... weiterlesen

Ja is' denn heut schon Weihnachten? - Be…

20-12-2021

Heute Nachmittag hatten wir weihnachtlichen Besuch aus Freiburg, zwei Vertreter der Mitarbeiterschaft der Siemens AG aus Freiburg, den Niederlassungsleiter Herr Gerlach (re.) und der Betriebsratsvorsitzende Herr Euhus. Diese kamen aber... weiterlesen

„Man muss auch die eckigen Sachen benenn…

20-12-2021

    Das LBZ St. Anton in Riegel ist auf dem Weg zu selbstorganisierten Teams  Das Rückenwind+-Projekt „Organisationen neu gestalten: Selbstorganisiert + Motiviert!“ des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg begleitet und unterstützt in... weiterlesen