Petra Meyn

Informationen

Kommende Veranstaltungen

Cooperation©

Cooperation© - oder "Wie Teambildung und Teamentwicklung gelingen kann"

Ein lösungsfokussiertes Trainingsprogramm für Führungskräfte und Mitarbeitende nach BEN FURMANN und TABANI AHOLA

Cooperation 1 "Wertschätzung und Coaching"
Cooperation 2 "Probleme lösen und Umgang mit Kränkungen"
Cooperation 3 "Kritik geben und annehmen können"

In diesem 3 Tage umfassenden  Trainingsprogramm lernen Sie in verschiedenen Modulen Elemente einer gelingenden  Teamkooperation, wie respektvolle Kommunikation, effektive Zusammenarbeit und lösungsorientiertes Konfliktmanagement kennen. Das Trainingsprogramm wurde von Ben Furmann und Tapani Ahola für Führungskräfte und Teams auf allen Ebenen von Organisationen entworfen, um Fähigkeiten, Ressourcen und Techniken zu entwickeln, die helfen Arbeitsbeziehungen kooperativ und belebend zu gestalten.

Inhalt/ Methoden

Anregung zur Reflektion der eigenen Erfahrungen
eigene und vorhandene Ressourcen erkennen und nützen
Beispiele und Anregungen erhalten für den beruflichen Alltag
Erweitern von Handlungsstrategien durch  praktische Übungenam Erfahrungsschatz der Gruppe teilhaben

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in Leitungsverantwortung, Teams
ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, BetreuerInnen im pädagog. Umfeld
LehrerInnen, PsychologInnen

Leitung

Joachim Welter, Leiter des LBZ St. Anton, Dipl.-Psychologe
Berater in Organisationsentwicklung, TRIGON QualitätsmanagerZertifizierter Trainer im Programm ‚Cooperation‘ des Helsinki Brief Therapy Institute
Trainer für lösungsorientiertes Arbeiten, zlb winterthur
    
Termine

Donnerstag, den 01. Februar 2018   von 09.00 – 17.00 Uhr
Freitag, den 02. Februar 2018 von 09.00 – 17.00 Uhr
Samstag, den 03. Februar 2018 von 09.00 – 17.00 Uhr                                                     

Seminarort

LBZ St. Anton,  Hauptstraße 63,    79359  Riegel

Anmeldung

über die homepage www.lbz-stanton.de          
Anmeldeschluss: 25.01.2018

Kosten

290 €   

Donnerstag, 01. Februar 2018 bis Samstag, 03. Februar 2018 09:00 - 17:00