Die Liebe zu Gott und die Liebe zu den Menschen hat die Gründer unserer Einrichtung im 19. Jahrhundert dazu motiviert, St. Anton ins Leben zu rufen und aufzubauen.

Dieser Geist bildet auch heute die Grundlage unserer Einrichtung und Arbeit und motiviert uns zur Unterstützung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien.

Dieses „Doppelgebot der Liebe“ drückt sich für uns heute in folgenden Leitsätzen aus:

  • Uns ist jeder Mensch wertvoll und einzigartig
  • Wir gestalten positive Beziehungen in unserer Gemeinschaft
  • Wir sehen jeden Menschen als eigenen Experten
  • Jeder Mensch hat Stärken – darauf bauen wir
  • Wir schauen nach vorne und lassen uns von Zielen leiten
  • Wir, Erziehungsberechtigte und Mitarbeiter/innen, unterstützen uns gegenseitig