Die MitarbeiterInnen sind die Experten und Expertinnen für ihren jeweiligen Arbeitsbereich!

Diesem Grundgedanken folgend steht die Förderung einer möglichst umfassenden Eigenverantwortlichkeit aller MitarbeiterInnen im Mittelpunkt unseres Führungsverständnisses.

Das LBZ St. Anton ist deshalb nach dem Prinzip teilautonomer Gruppen organisiert. Jede Arbeitsgruppe wird durch eine/n Führungsverantwortliche geleitet, der/die für seine Arbeitsgruppe die volle Organisations-, Budget- und Personalverantwortung trägt.

In Orientierung an den Unternehmenszielen stimmen die Führungsverantwortlichen ihre Planungen und Projekte regelmäßig mit der Gesamtleitung und untereinander ab und tragen so maßgeblich zum Erfolg der Gesamteinrichtung sowie zu deren Weiterentwicklung bei.